picture

Januar 2017
Celloklang wird sehr oft in der Filmmusik für die Emotionsvermittlung eingesetzt. Um das vollständig zu spüren, unterstützte uns dieses Jahr die Cello-Solistin Cécile Grüebler. Sie hat mit uns u.a. «Departures» von J.Hisaishi und «Seven Years in Tibet» von J.Williams gespielt.
Aber natürlich auch diesmal haben wir ein abwechslungsreiches Programm mit Blechbläser- und Perkussions-Stücken wie «Superman», «Star Wars» und «Born on the Fourth of July» von J.Williams, mit dem Flöten-Solo in «Morgenstimmung» von E.Grieg und mit Streichern in «My Fair Lady Ouverture» von F.Loewe sowie in «Fledermaus Overture» von J.Strauss gespielt. Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Konzertbesuche!