Skip to content

Stefanie Schlagenhauf wurde in Zürich, Höngg geboren und erhielt ihren ersten Querflötenunterricht im Alter von 10 Jahren an der Jugendmusikschule der Stadt Zürich, bei Frau Marjatta Lanz.
Nach der Matura 2003 erhielt sie privaten Querflötenunterricht bei Prof. Günter Rumpel (ehemaliger Soloflötist des Tonhalleorchesters Zürichs) zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule.
Ab Oktober 2005 studierte sie an der Musikakademie der Stadt Basel bei Prof. Kiyoshi Kasai (ehemaliger Soloflötist des Sinfonieorchesters Basel) und erhielt Piccolounterricht bei Prof. Marina Wiedmer (Sinfonieorchester Basel). Im Juni 2010 erlangte sie mit Bestnote im Masterrezital ihren Master in Musikpädagogik.
Ab September 2011 studierte sie an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) in der Klasse von Prof. Philippe Racine und Piccolo bei Prof. Haika Lübcke (Tonhalle Zürich), und Prof. Pamela Stahel (Opernhaus Zürich), sowie Sologesang bei Prof. Samuel Zünd.
Im Juni 2013 schloss sie ihr Studium mit ihrem zweiten Mastertitel im Bereich Performance/Konzert sehr erfolgreich ab.
Unter namhaften Dirigenten wie z.B. Jesus Lopez Cobos, Enrico Reggioli, Emmanuel Siffert, Jürg Wyttenbach, Werner Bärtschi, Johannes Schläfli und Giovanni Bria konnte sie Orchestererfahrung sammeln. Sie besuchte einen Meisterkurs bei Vicens Prats und seit 2012 ist sie Zuzüger beim Symphonischen Orchester Zürich / Klangforum Schweiz.
Seit 2007 spielt sie im Sinfonieorchester TiFiCo 1. Flöte unter der Leitung von Christof Brunner. Ausserdem ist sie eine begeisterte Kammermusikerin und Lehrerin. Sie unterrichtet Privatschüler, sowie seit 2014 an der Freien Musikschule Zürich

Webseite: http://www.duoilma.ch/